Geschichte und Entwicklung

Die Klinik – ein Juwel im Biosphärenreservat Spreewald

Das Reha-Zentrum Lübben – ein »Kind der Wende« mit bayerischen Wurzeln

Im Jahr 1989 übernahm die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA), heute die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV), in ihrer Eigenschaft als Rentenversicherer federführend für andere Rehabilitationsträger die Strukturverantwortung für medizinische Rehabilitationsleistungen in den neuen Bundesländern.
In Abstimmung mit den Landesversicherungsanstalten und den Krankenkassen sollte sie dafür Sorge tragen, die vorhandenen Strukturen des Kurwesens der ehemaligen DDR den Anforderungen von Rehabilitationseinrichtungen des Bundes anzupassen.

Die Prof. Schedel Klinik aus Kellberg, eine Fachklinik für Onkologie bei Passau, gehörte zu den Investoren, die von der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte eine Belegungsvereinbarung für die Errichtung einer Rehaklinik am Standort Lübben zugeteilt bekamen. Eine für die Region, Patientinnen und Patienten sowie Kostenträger lohnende Investition. Das Reha-Zentrum Lübben (1996) und das Mutterhaus Prof. Schedel Klinik (1960) werden seit Gründung in dritter Generation als erfolgreiches Familienunternehmen mit viel persönlichem Engagement von den InhaberInnen geführt.

Ein architektonisches Juwel inmitten des Biosphärenreservat Spreewald

Knapp einhundert Kilometer südöstlich von Berlin befindet sich eine in Mitteleuropa einzigartige Landschaft – der Spreewald. Der besondere Reiz des Spreewaldes liegt in seiner parkartigen, von zahlreichen Fließen durchzogenen Landschaft. Durch Kultivierung entstand ein Mosaik aus kleinen Wiesen, Äckern und Wald. Das Grundstück, auf dem das Reha-Zentrum Lübben im Jahre 1993 gebaut wurde, befindet sich am Rande des Biosphärenreservats Spreewald. Patientinnen und Patienten sehen in der naturnahen und absolut ruhigen Lage einen großen Nutzen für ihre Regeneration.

Die moderne, funktionale Architektur des Reha-Zentrums Lübben ist alles andere als spreewaldtypisch. Trotzdem fügt sich das Gebäude optimal und umweltverträglich in das Landschaftsbild ein. Unsere Patientinnen und Patienten sowie deren Besucher sind begeistert von der interessanten Innen- und Außengestaltung des Gebäudes und entdecken während ihrer Reha immer wieder neue Fotomotive.