Impressum/Datenschutzinformation

Herausgeber

Reha-Zentrum Lübben
Kliniken Professor Dr. Schedel GmbH

Fachklinik für Orthopädie und Onkologie
Postbautenstraße 50
15907 Lübben

Telefon 03546 / 238-710
Fax 03546 / 238-700
E-Mail info@rehazentrum.com

Gestaltung & Programmierung: Martin Luge
Fotos: Marco Warmuth Fotografie

Patienten- / Kundeninformation zum Datenschutz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig.
Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben, bei wem wir sie erheben und was wir mit diesen Daten machen.
Außerdem informieren wir über Ihre Rechte in Datenschutzfragen und an wen Sie sich diesbezüglich wenden können.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Reha-Zentrum Lübben
Kliniken Professor Dr. Schedel GmbH
Fachklinik für Orthopädie und Onkologie
Postbautenstraße 50
15907 Lübben
Geschäftsführer: Sebastian Schedel
info@rehazentrum.com

Unser Datenschutzbeauftragter ist zu erreichen unter:

Torsten Birkholz
Tel. 03546-238-756
t.birkholz@rehazentrum.com

Zweck der Verarbeitung

Um unsere Aufgabe zu erfüllen, Patienten und Patientinnen nach den Vorschriften der Sozialgesetzbücher in der medizinischen Rehabilitation zu behandeln, benötigen wir personenbezogene Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden in dem Rehabilitationsverfahren und der ambulanten Heilmittelversorgung nach dem Sozialgesetzbuch verarbeitet, für das sie erhoben wurden. Wir erheben, verarbeiten und geben Ihre Daten weiter zu folgenden Zwecken:

  • Durchführung von Rehabilitationsmaßnahmen und ambulanter Heilmittelversorgung nach §§ 15 und 31 SGB IV und § 21 SGB IX, § 111 SGB V, §§ 27, 34 ff. SGB VII, § 26 SGB IX und § 107 SGB V, § 43 SGB V
  • Durchführung von Präventionskursen nach § 20 SGB V
  • Durchführung von Einzelbehandlungen auf Selbstzahlerbasis (z.B. Massagen)
  • Durchführung von betreutem Fitness-Training und Fitness-Kursen

Dauer der Aufbewahrung/ Speicherung

Personenbezogene Daten müssen wir solange speichern, wie sie für die Durchführung des Rehabilitationsverfahrens erforderlich sind. Maßstab hierfür sind die in den Sozialgesetzbüchern und im BGB festgelegten Verjährungsfristen für die Speicherung von medizinischen, personenbezogenen Behandlungsdaten.

Personenbezogene Daten werden umgehend gelöscht, sobald ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist und einer Löschung bzw. der Vernichtung entsprechender Unterlagen keine rechtliche bzw. gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Weitergabe an Dritte

Alle personenbezogenen Daten, die uns in einem Rehabilitationsverfahren bekannt geworden sind, dürfen wir nur dann an andere Personen oder Stellen, (z.B. Rentenversicherungen, Krankenkassen, Berufsgenossenschaften oder andere Behörden und Institutionen) weitergeben, wenn Sie dem zugestimmt haben oder die Weitergabe gesetzlich zugelassen ist.

Ihre Rechte

Sie haben nach der Datenschutz-Grundverordnung verschiedene Rechte. Einzelheiten ergeben sich insbesondere aus den Artikeln 15 bis 18 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Beschwerde).

Empfänger Ihrer Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten mit Ihrer Einwilligung oder auf gesetzlicher Grundlage. Sofern uns diese von Ihrem Kostenträger oder Ihnen persönlich nicht vorliegt, wird eine Einwilligung von der verarbeitenden Stelle eingeholt. Die Übermittlung von Sozialdaten von Kostenträgern an Rehabilitationseinrichtungen ist nach § 69 Abs. 1 Nr.1 SGB X zulässig.

Sicherheit

Wir behandeln alle Daten mit einem Höchstmaß an Vertraulichkeit und Diskretion.
Alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns getroffen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Ihrer Maßnahme von Ihrem Kostenträger zugesandt, bearbeitet und zurückgesendet werden, werden mit einem zugelassenen geprüften Verschlüsselungssystem übertragen.

Serverlogdaten und Cookies

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Internetseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen (sog. Serverlogdaten). Darüber hinaus gehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden hierbei nicht erfasst. Zudem erfolgt keine Verknüpfung der Serverlogdaten mit personenbezogenen Daten.
Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.
Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen und Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren. In der Regel wird Ihnen in der Menüleiste Ihres Webbrowsers über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene löschen können. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.
Die von uns verwendeten Cookies sind Session-Cookies und werden nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht. Darüber hinaus verwenden wir auch permanente Cookies, die auf der Festplatte bei Ihnen verbleiben. Bei einem weiteren Besuch wird damit automatisch erkannt, dass Sie bereits unsere Webseite besucht haben und welche Eingaben und Einstellungen Sie verwenden. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach vorgegebener Zeit von allein.
Die von uns verwendeten Cookies sind keiner bestimmten Person zuordenbar. Bei der Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Ihrer Identität zu dieser Identifikationsnummer ist zu keiner Zeit möglich und wird auch nicht vorgenommen. Eine Speicherung Ihres Namens oder ähnlicher Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, erfolgt nicht.

Webtracking - Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.
Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird jedoch von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Einsatz des Webanalysedienstes Google Analytics finden Sie unter den angegebenen Links.
Google Analytics Bedingungen
Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen

**Social Media

Facebook

Auf unseren Internetseiten verwenden wir den „Gefällt mir“-Button des sozialen Netzwerkes Facebook. Dieser Dienst wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (im Folgenden Facebook genannt) betrieben. Sofern Sie eine Internetseite aufrufen, die den o. g. Button enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook auf.
Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Beim Aufruf unserer Internetseiten erhält Facebook somit die Information, dass jemand die entsprechende Seite unseres Online-Angebots aufgerufen hat.
Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt bei Facebook eingeloggt sein, so ist es Facebook möglich, den Besuch auf unseren Seiten Ihrem Facebook-Konto zuordnen - auch wenn Sie den entsprechenden Button nicht benutzen. Wenn Sie den „Gefällt mir“ Button betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser ebenfalls direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.
Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook.
Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, dass Facebook personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet oder nutzt, die im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Internetseiten stehen, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage und die Zulässigkeit für die Datenverarbeitung besteht in unserer Einrichtung im Rahmen des Behandlungs- bzw. Dienstleistungsvertrag zur Durchführung einer medizinischen Rehabilitation einschließlich der Erstellung eines ärztlichen Entlassungsberichtes zwischen Ihrem Kostenträger und uns. Weitere Rechtsgrundlagen sind bestehende Behandlungs- bzw. Dienstleistungsverträge (Art. 6 Abs. 1b DSGVO, i.V.m. Art. 9 Abs. 2 h, Abs 3 DSGVO und §22 Abs. 2 Nr. 1b BDSG), uns bindende sozialgesetzliche- und rahmenvertragliche Vorgaben sowie die Verarbeitung zur Erfüllung eigener Geschäftszwecke (Art. 6 Abs. 1f DSGVO).

Betroffenenrechte

Sie können unter o.g. Adresse, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen steht weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten, sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format.

Beschwerderecht

Nach dem Datenschutzgesetz steht Ihnen das Recht zu, sich im Falle von Verletzungen Ihrer Rechte bei dem obengenannten Datenschutzbeauftragten oder der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und
für das Recht auf Akteneinsicht
(LDA Brandenburg)
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

Mit freundlichen Grüßen

Die Geschäftsleitung